Die Austragungsorte der Formel E

Name
Hongkong
Land
Hongkong
Landkürzel (z.B.: de)
hk
Kontinent
Asien
Einwohner
7.389.500 (2017)
Tags (mit , trennen)
Hongkong
Hongkong bildet seit 2016 den Saisonauftakt der Formel E. Das Streckenlayout wurde bereits früh im Jahr 2016 veröffentlicht, sodass Hongkong als erste neue Station für das dritte Jahr der Meisterschaft feststand. 2017 findet das Rennen erstmals als sogenannter Doubleheader statt, also mit zwei Rennen an einem Wochenende. Gefahren wird direkt im Hafen vor den bekanntesten Wolkenkratzern der Millionenstadt. Titelsponsor des Hong Kong ePrix 2016 war HKT. Die Ausgabe 2016 war das erste Formel-E-Rennen, das allein an einem Sonntag stattfand. Mit dem eGolf-Cup fuhr ebenfalls zum ersten Mal eine andere Rennserie im Rahmenprogramm der Formel E (am Samstag vor dem Rennen). 
Name
Marrakesch
Land
Marokko
Landkürzel (z.B.: de)
ma
Kontinent
Afrika
Einwohner
928.850 (2014) 
Tags (mit , trennen)
Marrakesch
Marrakesch war 2016 Gastgeber des ersten E-Prix auf afrikanischem Boden. Zum zweiten Lauf der Saison 2016/17 trat die Formel E als offizieller Partner des internationalen Klimagipfels COP22 an, der vom 7. bis 18. November in der marokkanischen Metropole stattfand. In in der vierten Saison ist Marrakesch erneut Teil des Rennkalenders, diesmal allerdings erst im Januar 2018. Die Formel E fährt auf dem temporären Straßenkurs Circuit International Automobile Moulay el Hassan, auf dem auch die Tourenwagenmeisterschaft WTCC gastiert. Die Strecke ist die längste im Kalender und wegen ihrer langen Geraden eine große Herausforderung für Fahrer und Maschine.  
Name
Santiago de Chile
Land
Chile
Landkürzel (z.B.: de)
cl
Kontinent
Südamerika
Einwohner
6.492.395 (2009) 
Tags (mit , trennen)
Santiago
Im Rahmen eines groß angelegten Launch-Events am O'Higgins Park von Santiago hat die Formel E am 12. Oktober 2017 das neue Streckenlayout für den Premieren-ePrix am 3. Februar 2018 enthüllt. Der in Santiago geborene ehemalige Rennfahrer Eliseo Salazar pilotierte den SRT_01E durch die Straßen seiner Heimat. Gemeinsam mit dem chilenischen Präsidenten Michelle Bachelet sowie Alberto Longo, Mitbegründer und Stellvertreter von Formel-E-Boss Alejandro Agag, präsentierte Salazar vor dem Palacio de la Moneda die künftige Streckenführung. Titelsponsor des Formel-E-Rennens von Santiago 2018 wird der chilenische Bergbaukonzern Antofagasta Minerals. Der offizielle Name der Veranstaltung lautet somit "2018 Antofagasta Minerals Santiago ePrix". Das Unternehmen mit Sitz in Großbritannien fördert überwiegend Kupfer, baut allerdings auch Molybdän und Gold ab. Der Deal zielt klar auf eine stärkere Positionierung im Kupfermarkt ab, schließlich fließen beim Bau eines Elektroautos allein in die Batterie je nach Größe bis zu 100 Kilogramm Kupfer. Wie lang der Vertrag zwischen Formel E und Santiago genau laufen wird, ist nicht bekannt. 1950 hatte Chile bereits einen Grand Prix veranstaltet - damals gewann Rennfahrerlegende Juan Manuel Fangio. 
Name
Mexiko-Stadt
Land
Mexiko
Landkürzel (z.B.: de)
mx
Kontinent
Nordamerika
Einwohner
8.851.080 (2010) 
Tags (mit , trennen)
Mexiko
Nachdem Mexiko-Stadt sogar schon vor der allerersten Formel-E-Saison als Kandidat für ein Rennen galt, zog die mittelamerikanische Metropole im November 2015 endlich in den Rennkalender ein. Die Hauptstadt Mexikos liegt im Landesinneren auf 2.310 Metern Höhe und gehört mit mehr als 20 Millionen Einwohnern im Ballungsraum zu den größten Städten der Welt. Die Formel E befährt eine kürzere Variante des Formel-1-Kurses im legendären Autodromo Hermanos Rodriguez und passiert dabei auch das Baseball-Stadion. Insgesamt finden 40.000 Zuschauer Platz. Der Kurs ist die erste und einzige klassische Rennstrecke im Formel-E-Kalender. 
Name
Punta del Este
Land
Uruguay
Landkürzel (z.B.: de)
uy
Kontinent
Südamerika
Einwohner
12.423 (2011) 
Tags (mit , trennen)
Punta del Este
Punta del Este ist, was die Location angeht, eine der beeindruckendsten Strecken im Rennkalender der Formel E. Der schikanenreiche Rundkurs an der Südspitze Uruguays führt über die Rambla Lorenzo Batlle Pacheco direkt am Strand entlang Richtung Nordosten und parallel auf derselben Straße wieder zurück. Durch die Meernähe und die damit verbundenen Windverhältnisse wird stetig neuer Sand auf die Strecke geweht, wodurch das Gripniveau sinkt. Punta del Este wird auch als das "Monaco Südamerikas" bezeichnet, weil sich die Kleinstadt (nur etwas mehr als 10.000 Einwohner) in den vergangenen Jahren zunehmend zum Anziehungspunkt der südamerikanischen Prominenz entwickelt hat. Wahrzeichen von Punta del Este ist die Steinskulptur "Los Dedos" (die Finger) - eine gut fünf Meter breite und drei Meter hohe Hand, die aus dem Strand emporragt. Nach der zweiten Saison verschwand Punta del Este zunächst aus dem Rennkalender. Nachdem Ende 2017 jedoch klar wurde, dass der geplante Sao Paulo E-Prix im März 2018 auf 2019 verschoben würde, sprang die Küstenstadt kurzfristig ein. Sie feiert somit ihre Rückkehr und bildet den sechsten Saisonlauf der vierten Formel-E-Saison. 
Name
Rom
Land
Italien
Landkürzel (z.B.: de)
it
Kontinent
Europa
Einwohner
2.868.000 (2014)
Tags (mit , trennen)
Rom
Der Rom E-Prix der Formel E findet erstmals im Jahr 2018, als Auftaktrennen zur "Europa-Saison" der Meisterschaft 2017/18, statt. Gefahren wird auf einem Straßenkurs im Viertel EUR.
Name
Paris
Land
Frankreich
Landkürzel (z.B.: de)
fr
Kontinent
Europa
Einwohner
2.240.621 (2012) 
Tags (mit , trennen)
Paris
Paris ist in der zweiten Saison der Formel E erstmals Teil des Rennkalenders gewesen. Das Heimspiel für zahlreiche französische Fahrer sowie das Team Renault e.dams und Hersteller DS Performance führt am Architekturkomplex Les Invalides, dem Armee-Museum und dem Grab Napoleons vorbei. Der Eiffelturm bietet einen malerischen Hintergrund. Mit einer Rundenlänge von 1,925 Kilometern erwartet die Formel E in Paris eine der kürzesten Strecken des Rennkalenders. Nichtsdestotrotz erreichen die Elektroautos Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h auf den beiden langen Geraden. Der Paris ePrix bot 2016 insgesamt 15.000 Zuschauern Platz. Im Jahr 2017 waren die Tickets binnen weniger Tage ausverkauft. 
Name
Berlin
Land
Deutschland
Landkürzel (z.B.: de)
de
Kontinent
Europa
Einwohner
3.574.830 (2016)
Tags (mit , trennen)
Berlin
Schon seit ihrer ersten Saison 2014/15 reist die Formel E jährlich nach Berlin zum einzigen Deutschland-ePrix im Rennkalender. Das Premierenrennen im Mai 2015, das auf dem ehemaligen Flughafengelände im Stadtbezirk Berlin-Tempelhof ausgetragen wurde, war das erste Autorennen in der Hauptstadt seit der Schließung der AVUS 1998. Mehr als 20.000 Zuschauer zog der charmante "Tempelhof Circuit" damals an, Sieger wurde Jerome d'Ambrosio. Wenige Monate nach dem Rennen musste die Formel E überraschend umziehen: Der Berliner Senat quartierte die Elektroserie um, damit mehr als 5.000 Flüchtlinge die alten Flugzeughangars von Tempelhof als Notunterkunft nutzen konnten. Die Formel E fand eine neue Heimat auf der Karl-Marx-Allee in Berlin-Mitte, wo unweit vom Alexanderplatz im Mai 2016 der zweite Berlin ePrix stattfand. Nach Beschwerden aus den Bezirksverordnetenversammlungen von Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg wurde das Rennen Anfang 2017 aus der Innenstadt verbannt und musste erneut umziehen - zurück nach Tempelhof. Für den dritten Berlin ePrix, der erstmals als Doppelrennen mit zwei identischen Saisonläufen am Samstag und Sonntag organisiert wurde, schufen die Veranstalter einen gänzlich neuen Kurs, weil die Strecke von 2015 viel Kritik hatte einstecken müssen. Tickets für das Rennen am 10. und 11. Juni 2017 werden über den Online-Händler Ticketmaster.de verkauft. Mehr Informationen und Verlinkungen findet ihr unter dem Menüpunkt "FORMEL E?" --> "TICKETS".
Name
Zürich
Land
Schweiz
Landkürzel (z.B.: de)
ch
Kontinent
Europa
Einwohner
402.762 (2016) 
Tags (mit , trennen)
Zürich
Nach mehrjähriger Vorarbeit wurde der Zürich ePrix im September 2017 endgültig für die vierte Formel-E-Saison (2018) bestätigt. Der Vertrag geht zunächst über zwei Jahre. Vorausgegangen war ein Ratsbeschluss, nach dem in der Schweiz erstmals seit rund 60 Jahren wieder Rundstreckenrennen stattfinden dürfen - allerdings nur mit Elektroautos.  
Name
New York City
Land
USA
Landkürzel (z.B.: de)
us
Kontinent
Nordamerika
Einwohner
8.537.673 (2016)
Tags (mit , trennen)
New York
New York City bildet die Kulisse für das vorletzte Rennwochenende der dritten Formel-E-Saison. Das zweitägige Doppelrennen soll in Red Hook, dem Hafen von Brooklyn stattfinden. Im direkten Hintergrund erstreckt sich das Finanzzentrum Manhattans, die Wall Street und eines der Wahrzeichen der Stadt - die Freiheitsstatue. Die Formel E ist die erste Rennserie der FIA, die es schafft, in einem der Bezirke New Yorks zu fahren. Bernie Ecclestone versuchte bekanntermaßen seit Jahrzehnten, ein Formel-1-Rennen im Dunstkreis des Big Apple auszutragen - ohne Erfolg. Dem Formel-E-Boss Alejandro Agag ist dieses Kunststück hingegen gelungen.
Name
Buenos Aires
Land
Argentinien
Landkürzel (z.B.: de)
ar
Kontinent
Südamerika
Einwohner
2.890.151 (2010)
Tags (mit , trennen)
Buenos Aires
Buenos Aires ist die Hauptstadt Argentiniens sowie das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum des Landes. Die südamerikanische Metropole ist die Welthauptstadt des Tango-Tanzes, zudem spielt Fußball und schwarzer Kaffee eine große Rolle. Davon abgesehen ist die Kultur stark europäisch geprägt, weshalb Buenos Aires auch als "Paris von Südamerika" bezeichnet wird. Die Erstausgabe des Buenos Aires ePrix im Januar 2015 ging als eines der spektakulärsten Rennen überhaupt in die noch junge Formel-E-Geschichte ein - mit dem Überraschungssieger Antonio Felix da Costa im Aguri. Ein Jahr später behauptete sich Sam Bird beherzt gegen Favorit Sebastien Buemi, der vom Ende des Feldes auf Rang zwei gefahren war. Durch die dritte Ausgabe des Buenos Aires ePrix im Jahr 2017 ist der Straßenkurs von Puerto Madero - einer der schnellsten der Formel E - die einzige Strecke, die in jeder Saison befahren wurde. Ab 2018 fährt die Formel E auf einem neuen, noch unbekannten Kurs in Buenos Aires. 
Name
Monaco
Land
Monaco
Landkürzel (z.B.: de)
mc
Kontinent
Europa
Einwohner
37.800 (2014)
Tags (mit , trennen)
Monaco,Monte Carlo
Wie in der Formel 1 zählt Monaco auch in der Formel E zu den glamourösen Highlights des Rennkalenders. Gefahren wird auf einer verkürzten Version des seit 1929 benutzen Straßenkurses. Anstatt nach der ersten Kurve (Sainte-Devote) bergauf Richtung Casino de Monte Carlo zu fahren, biegt die Formel E direkt runter zum Hafen ab und steuert auf eine Kehre am Ausgang des berühmten Tunnels zu. Der Rest der Runde vorbei an Schwimmbad und Rascasse entspricht dem berühmten Grand-Prix-Kurs. Die Stadtstrecke an der Cote d'Azur ist mit gerade einmal 1,76 Kilometern die kürzeste im Kalender. Der Monaco ePrix findet wegen einer Parallelveranstaltung turnusmäßig nur alle zwei Jahre statt und wird demnach lediglich in ungeraden Jahreszahlen 2015, 2017 etc. ausgetragen. 
Name
Peking
Land
China
Landkürzel (z.B.: de)
cn
Kontinent
Asien
Einwohner
21.516.000 (2014)
Tags (mit , trennen)
Peking
Am 13. September 2014 fand im Olympischen Park von Peking das erste Rennen der Formel-E-Geschichte statt. Das markante Nationalstadion - im Volksmund "Vogelnest" (Bird's Nest) genannt -, war 2008 Veranstaltungsort der Olympischen Sommerspiele und zählt gemeinsam mit der Schwimmhalle zu den architektonischen Highlights der Rennstrecke. Mit einer Rundenlänge von 3,439 Kilometern (entspricht ungefähr 1:40 Minuten) beherbergt die chinesische Hauptstadt den längsten Formel-E-Kurs der Geschichte. Entworfen wurde er von Designer Rodrigo Nunes. Beteiligt waren zudem unter anderem die chinesische Regierung sowie die Veranstaltungsorganisatoren des Teams China Racing (später NextEV TCR, dann NIO). Vor der zweiten Auflage des Peking ePrix wurde die erste Schikane nach Kurve 2 entfernt.
Name
Putrajaya
Land
Malaysia
Landkürzel (z.B.: de)
my
Kontinent
Asien
Einwohner
67.964 (2010)
Tags (mit , trennen)
Putrajaya
Der zweite Saisonlauf der Formel E fand in den ersten beiden Jahren in Putrajaya statt (gesprochen: Putradschaja). Die Planstadt im Süden von Kuala Lumpur wurde erst 1995 gegründet und dient als neues Verwaltungszentrum der Föderation von Malaysia. Eines der architektonischen Highlights ist die Putra Mosque: Mit 116 Metern ist das Minarett der Moschee das zweithöchste Südostasiens. Wegen der für Malaysia typischen Regenschauer am späten Nachmittag wurde der Putrajaya E-Prix sowohl in der ersten als auch in der zweiten Saison um zwei Stunden vorverlegt. Auf diese Weise wollte die Formel E einer potenziellen Rennabsage vorbeugen. Dadurch gab es nur eine einzige kombinierte Trainingssession von 75 Minuten Dauer.  
Name
Long Beach
Land
USA
Landkürzel (z.B.: de)
us
Kontinent
Nordamerika
Einwohner
462.257 (2010)
Tags (mit , trennen)
Long Beach
Long Beach ist eine eigenständige Großstadt unweit von Los Angeles und hat eine langjährige Motorsporttradition vorzuweisen. Jährlich gastiert die US-amerikanische IndyCar-Serie auf dem legendären Stadtkurs rund um das Convention & Entertainment Center. Die Veranstaltung ist mit rund 300.000 Besuchern am Rennwochenende das größte automobile Straßenrennen der Vereinigten Staaten. Auch die Formel 1 gastierte zwischen 1976 und 1983 an der Küste Kaliforniens. Die Formel E fährt auf einer verkürzten Variante des Grand-Prix-Kurses, der ohne den Streckenabschnitt im Westen auskommt. Den ersten Long Beach E-Prix im Jahr 2015 gewann Nelson Piquet jr. - exakt 35 Jahre nachdem sein Vater Nelson Piquet an selbiger Stelle seinen ersten Sieg in der Formel 1 einfuhr. 
Name
London
Land
Großbritannien
Landkürzel (z.B.: de)
gb
Kontinent
Europa
Einwohner
8.538.689 (2014) 
Tags (mit , trennen)
London
Das Finale der Formel E fand in den ersten beiden Saisons in der britischen Hauptstadt London statt. Als seinerzeit einziger Austragungsort veranstaltete die Metropole, in der die Formel E auch ihr Hauptquartier hat, einen sogenannten Double-Header - einen Saisonlauf am Samstag und einen am Sonntag. Der London E-Prix fand auf schmalen Wegen im Battersea Park statt. Nach erheblichen Protesten einer Bürgerinitiative zog sich die Formel E nach der zweiten Saison aus London zurück.
Name
Miami
Land
USA
Landkürzel (z.B.: de)
us
Kontinent
Nordamerika
Einwohner
417.650 (2013)
Tags (mit , trennen)
Miami
In ihrer ersten Saison machte die Formel E Station in Miami. Der Stadtkurs an der Südspitze Floridas (USA) führte unter anderem rings um die American Airlines Arena, dem Stadion der ansässigen NBA-Basketballmannschaft Miami Heat. Beinahe hätte sich Lokalmatador Scott Speed bei seinem Formel-E-Debüt für den US-Rennstall Andretti den Sieg geschnappt, letztlich triumphierte aber Nicolas Prost. Der Miami E-Prix schaffte es vor allem wegen logistischen Schwierigkeiten nicht in den Rennkalender der zweiten Saison. Somit bleibt die 2015er-Ausgabe bis auf Weiteres das einzige Gastspiel an der Biscayne Bay. 
Name
Moskau
Land
Russland
Landkürzel (z.B.: de)
ru
Kontinent
Europa
Einwohner
11.503.501 (2010) 
Tags (mit , trennen)
Moskau
Der Moskau E-Prix zog während der ersten Saison erst spät in den Rennkalender ein und reihte sich als vorletzter Austragungsort in die Europa-Tournee der Formel E ein. Was die Kulisse angeht, zählte Moskau zum Spektakulärsten, was die Elektroserie bislang zu bieten hatte. Schließlich befanden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Kreml, Roter Platz oder Basilius-Kathedrale in unmittelbarer Nähe der Strecke. Der russische Stadtkurs bot zwar eher wenige Überholmöglichkeiten, dafür aber eine umso breitere Start- und Zielgerade sowie furiose Kurvenpassagen. Moskau war eigentlich auch Teil des Rennkalenders für Saison zwei. Das Rennen musste jedoch abgesagt werden und kehrte nicht mehr zurück.
Name
Castle Donington
Land
Großbritannien
Landkürzel (z.B.: de)
gb
Kontinent
Europa
Einwohner
Tags (mit , trennen)
Donington
Der Donington Park diente der Formel E in den ersten Jahren als gemeinsame Basis. Jedes Team besitzt beziehungsweise besaß ein eigenes kleines Gebäude, in dem die Autos für den Renneinsatz aufgebaut werden. In den ersten drei Saisons fanden auf der britischen Rennstrecke, auf der 1993 auch die Formel 1 gastierte, die kollektiven Testfahrten vor Saisonbeginn statt.
Name
Valencia
Land
Spanien
Landkürzel (z.B.: de)
es
Kontinent
Europa
Einwohner
790.201 (2016)
Tags (mit , trennen)
Valencia
Im Oktober 2017 trug die Formel E ihre kollektiven Testfahrten vor Saisonbeginn zum ersten Mal im spanischen Valencia aus. Damit verließ die Elektroserie nach drei Jahren die kurvige Strecke im englischen Donington. In Valencia nutzte die Formel E den aus der MotoGP bekannten Circuit Ricardo Tormo in der nationalen Variante - zuzüglich einer neuen Schikane auf der Start-/Ziel-Geraden. Der Zeitplan der Formel E sah insgesamt drei Testtage zwischen dem 2. und 5. Oktober vor. Der 4. Oktober war hingegen explizit für Testläufe von Roborace reserviert.
Name
Montreal
Land
Kanada
Landkürzel (z.B.: de)
ca
Kontinent
Nordamerika
Einwohner
1.698.062 (2014)
Tags (mit , trennen)
Montreal
Die kanadische Stadt Montreal war Schauplatz des Finales der dritten Formel-E-Saison. Wie bei den beiden E-Prix zuvor in Berlin und New York wurde auch der Montreal E-Prix als sogenannter Double-Header an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit identischem Zeitplan ausgetragen. Gefahren wurde in Montreal nicht auf der Formel-1-Strecke auf der Ile Note-Dame, sondern auf einem neuen Straßenkurs rund um das Hochhaus von Radio-Canada. Nach einem Machtwechsel in der Lokalpolitik musste die Formel E Montreal nach nur einer Saison verlassen und das Saisonfinale 2018 ersatzlos streichen. Es folgte eine undurchsichtige "Schlammschlacht", die sich um Vertragsbruch, dubiose Finanzierungen und Korruption drehte.
Name
Diriyya
Land
Saudi-Arabien
Landkürzel (z.B.: de)
sa
Kontinent
Asien
Einwohner
33.213 Einwohnern (Stand: 2004)
Tags (mit , trennen)
Diriyya
Im Mai 2018 verkündete die Formel E, einen 10-Jahres-Vertrag mit Saudi-Arabien abgeschlossen zu haben. Der Langzeit-Deal soll Medienberichten zufolge insgesamt rund 260 Millionen Euro in die Kassen der Formel E spülen. Saudi-Arabien hat sich zudem regionale Exklusivität zusichern lassen. Will ein anderer Staat der arabischen Halbinsel ein Formel-E-Rennen veranstalten, muss Saudi-Arabien zustimmen.

Die Elektroserie fährt in Diriyya, einer historischen Vorstadt der Landeshauptstadt Riad. Der sogenannte Diriyya E-Prix bildete am 15. Dezember 2018 den Auftakt zur fünften Formel-E-Saison.
Name
noch nicht bekannt
Land
Landkürzel (z.B.: de)
Kontinent
Einwohner
Tags (mit , trennen)
Name
Sanya
Land
China
Landkürzel (z.B.: de)
cn
Kontinent
Asien
Einwohner
685.408 (Stand: 2011)
Tags (mit , trennen)
Sanya
Am 3. Juli 2018 verkündete die Formel E, künftig ein Rennen in in Sanya auszutragen. Die Stadt an der Südküste der chinesischen Insel Hainan füllt damit den vakanten China-Slot im Rennkalender 2018/19 aus und wird erstmals in der fünften Saison einen E-Prix austragen. Sanya setzte sich gegen Kandidaten wie Shanghai, Guangzhou und Haikou (ebenfalls auf Hainan) durch.
Name
Bern
Land
Schweiz
Landkürzel (z.B.: de)
ch
Kontinent
Europa
Einwohner
142.479 (Stand: 2017)
Tags (mit , trennen)
Bern
Bern zog im Oktober 2018 in den Rennkalender ein, da die Formel E für ihre fünfte Saison eine Alternative zum E-Prix in Zürich finden musste. Der Lauf in der Limmat-Stadt war für 2019 aufgrund einer Terminkollision mit dem Zürcher Stadtfest abgesagt worden.

In Bern geht die Formel E auf einem Straßenkurs nahe der Altstadt an den Start. Die Tickets für die begrenzten Tribünenplätze waren wie schon 2018 in Zürich binnen einer halben Stunde ausverkauft. Interessierte können jedoch kostenlos ins E-Village, den Eventbereich rund um den Kurs. Stehplätze direkt an der Strecke sind in größerer Anzahl verfügbar.
Name
Seoul
Land
Südkorea
Landkürzel (z.B.: de)
kr
Kontinent
Asien
Einwohner
51.700.000 (Stand: 2018)
Tags (mit , trennen)
Seoul
Die südkoreanische Hauptstadt Seoul zog im Juni 2019 in den Rennkalender der Formel E ein. Das erste Rennen wird am 3. Mai 2020 stattfinden, wobei der spektakuläre Rundkurs durch ein Stadion führen wird.
Name
Jakarta
Land
Indonesien
Landkürzel (z.B.: de)
id
Kontinent
Asien
Einwohner
10.042.000 (Stand: 2010)
Tags (mit , trennen)
Jakarta
Im Juni 2020 fährt die Formel E zum ersten Mal in der indonesischen Hauptstadt Jakarta.
Daniel-Abt-Rear-Spielberg
Dieter-Gass-Brands-Hatch-DTM

NEUESTE KURZMELDUNGEN

02.09.
2019

Audi verkündet Datum für Auto-Vorstellung

Das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT ...
01.09.
2019

Formel-E-Paddock trauert um Anthoine Hubert

Einen Tag nach dem tödlichen Unfall von ...
28.08.
2019

DS Techeetah holt Beresford als Teammanager

Das amtierende Meisterteam der Formel E, ...
23.08.
2019

Managerin Barnaby verlässt I-Pace eTrophy

Marion Barnaby, die bisherige Managerin der ...
20.08.
2019

NIO trennt sich von Team- und Technikchef

Wie e-Formel.de aus gut informierten Kreisen ...



NÄCHSTE TERMINE

22.11.
2019

2019 Ad Diriyah E-Prix

Alle Details ansehen
23.11.
2019

2019 Ad Diriyah E-Prix

Alle Details ansehen
18.01.
2020

2020 Santiago E-Prix

Alle Details ansehen

NEUESTE PODCASTS

30.07.
2019

ePod (Episode 128): Saison-Rückblick

Schauen wir noch einmal zurück auf die gerade ...
18.07.
2019

ePod (Episode 127): Das Großer Apfel

Was beim Saison-Finale in New York alles ...
08.07.
2019

ePod (Episode 126): Auf zum Finale

Nur noch ein paar Tage bis zum Saison-Finale ...
17.06.
2019

ePod (Episode 125): Noch einmal in die Schweiz

Nach längerer Pause geht es am kommenden ...
02.06.
2019

ePod (Episode 124): Techeetahs Team-Titel

Wir drehen eine ganz kurze Runde auf dem ...

Fahrerwertung | Saison 6 (2019/20)

1.

Alexander Sims

Alle Details ansehen
0
2.

Maximilian Günther 

Alle Details ansehen
0
3.

Stoffel Vandoorne

Alle Details ansehen
0
4.

Sebastien Buemi

Alle Details ansehen
0
5.

Sam Bird

Alle Details ansehen
0
6.

Robin Frijns

Alle Details ansehen
0
7.

Pascal Wehrlein

Alle Details ansehen
0
8.

Oliver Turvey

Alle Details ansehen
0
9.

Oliver Rowland

Alle Details ansehen
0
10.

Mitch Evans

Alle Details ansehen
0
11.

Lucas di Grassi

Alle Details ansehen
0

Alle ansehen

Teamwertung | Saison 6 (2019/20)

keine Ergebnisse gefunden
Erstellt und geladen von fiCMS in nur 2419ms. - Jetzt mehr erfahren