Die Teams (Administration)

Audi Sport ABT Schaeffler

Land
Deutschland
Landkürzel (z.B.: de)
de
Instagram
https://www.instagram.com/audisport/
Twitter
https://twitter.com/@audiformulae
Facebook
https://www.facebook.com/AudiSport/
YouTube
https://www.youtube.com/user/Audi
Web
http://www.audi.com/de/audisport/formula-e.html
Tags (mit , trennen)
Audi
Nach drei Jahren als Partner des deutschen Formel-E-Teams ABT ist Audi mit Beginn der Saison 2017/18 mit eigenem Werksteam in die Elektroserie eingestiegen. Die offizielle Herstellerlizenz haben die Ingolstädter im Herbst 2017 von ABT Sportsline übernommen. Die Mannschaft aus dem Allgäu betreut nach wie vor die Renneinsätze an der Strecke.

Dragon Racing

Land
USA
Landkürzel (z.B.: de)
us
Instagram
https://www.instagram.com/dragonracingfe/
Twitter
https://twitter.com/@DragonRacing
Facebook
https://www.facebook.com/DragonRacingFE/
YouTube
Web
http://www.dragonracing.com
Tags (mit , trennen)
Dragon,Faraday Future
Das Team Dragon Racing besteht schon weitaus länger als die Formel E. Der Rennstall aus Los Angeles wurde bereits 2006 von Jay Penske, dem Sohn der IndyCar-Legende Roger Penske, gegründet. Bis 2013 nahm Dragon an mehreren IndyCar-Saisons teil und erzielte zahlreiche Podestplätze, bevor das Team seinen Fokus ab 2014 auf die Formel E legte und seither in der Elektroserie an den Start geht.

Virgin Racing

Land
Großbritannien
Landkürzel (z.B.: de)
gb
Instagram
https://www.instagram.com/ds_virginracing/
Twitter
https://twitter.com/DSVirginRacing
Facebook
https://www.facebook.com/DSVirginRacing
YouTube
https://www.youtube.com/user/VirginRacingFE
Web
https://www.ds-virginracing.com
Tags (mit , trennen)
Virgin
Das Team DS Virgin Racing des britischen Unternehmers Richard Branson ist seit dem ersten Formel-E-Rennen im Herbst 2014 fester Bestandteil der Elektroserie und der direkte Nachfolger des Formel-1-Rennstalls Virgin Racing, der nach der Saison 2011 von Marussia übernommen wurde. Das Team mit Hauptsitz in London wird technologisch von Citroen unterstützt. In Anlehnung an Citroens Performance-Ableger DS Automobiles, der auch für den Bau von Virgins Formel-E-Antriebsstranges verantwortlich ist, geht das Team unter dem vollständigen Namen "DS Virgin Racing Formula E Team" in der Elektroserie an den Start.

Mahindra Racing

Land
Indien
Landkürzel (z.B.: de)
in
Instagram
https://www.instagram.com/mahindraracing/
Twitter
https://twitter.com/@mahindraRacing
Facebook
https://www.facebook.com/MahindraRacing
YouTube
https://www.youtube.com/user/mahindraracing
Web
http://www.mahindraracing.com
Tags (mit , trennen)
Mahindra
In Indien zählt Mahindra seit Jahren zu den größten und erfolgreichsten Automobilherstellern. Und auch in Europa kommt das Unternehmen mit Sitz in Mumbai immer besser an: Inzwischen beschäftigt Mahindra mehr als 180.000 Angestellte in über 100 Ländern. Mahindra Racing ist der Motorsport-Ableger der aufstrebenden Marke und machte sich schon vor dem Formel-E-Einstieg 2014 einen Namen in der Moto3. Seit 2017 konzentrieren sich die Inder, die vom spanischen Rennteam Campos Grand Prix unterstützt werden, jedoch ausschließlich auf den Einsatz in der Elektroserie.

BMW i Andretti Motorsport

Land
Großbritannien
Landkürzel (z.B.: de)
gb
Instagram
https://www.instagram.com/bmwmotorsport/
Twitter
https://twitter.com/bmwmotorsport
Facebook
https://www.facebook.com/BMWMotorsport/
YouTube
https://www.youtube.com/user/BMWMotorsport
Web
https://www.bmw-motorsport.com/de/topics/bmw-i-motorsport/overview-bmw-i-motorsports.html
Tags (mit , trennen)
Andretti, BMW
Besitzer des Teams Andretti Autosport (Sitz in Indianapolis) ist die Rennfahrer-Legende Michael Andretti, Sohn von Formel-1-Weltmeister Mario Andretti. In der IndyCar-Serie startet das Team bereits seit 2003. Andretti gewann vier Meisterschaften in der IndyCar-Serie, zwei Indy-Lights-Titel, eine USF2000-Meisterschaft und mehrfach die 500 Meilen von Indianapolis.

In der Formel E wurde das Andretti-Team bereits frühzeitig von Technologie-Partner BMW unterstützt, ehe der US-Rennstall Ende 2018 in das Werksteam von BMW überging. Titelsponsor des Teams war von Saison 2 bis Saison 4 ist die japanische Versicherungsgruppe MS&AD Insurance (ehemals Amlin).

BMW ist seit der Saison 2018/19 der offiziell eingetragene Hersteller, der seine eigenen Antriebe für die Formel E herstellt. Die Starterlizenz hat jedoch weiterhin das Andretti-Team inne, das in Großbritannien registriert ist. Deshalb fährt BMW i Andretti Motorsport unter britischer Flagge.

NIO Formula E Team

Land
Großbritannien/China
Landkürzel (z.B.: de)
gb
Instagram
https://www.instagram.com/nioglobal/
Twitter
https://twitter.com/NIOGlobal
Facebook
https://www.facebook.com/NIOGlobal/
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCKS0tJydbBb6mfQTGP9I_lA
Web
https://www.nio.io/de_DE/formulae
Tags (mit , trennen)
NIO,NextEV
Das NIO Formula E Team ist das Werksteam des chinesischen Elektroauto-Start-ups NIO. Das 2014 gegründete Unternehmen aus Shanghai will in wenigen Jahren mit Supercar- und SUV-Fahrzeugen den Angriff auf Elon Musk und Tesla wagen. 2015 gewann das Team, damals noch unter den Namen China Racing und anschließend NextEV, mit Nelson Piquet jr. die erste Fahrer-Meisterschaft der Formel E. Die Renneinsätze von NIO werden von Campos Grand Prix geleitet. Das Team geht unter britischer Lizenz an den Start.

Panasonic Jaguar Racing  

Land
Großbritannien
Landkürzel (z.B.: de)
gb
Instagram
https://www.instagram.com/jaguarracing/
Twitter
https://twitter.com/@JaguarRacing
Facebook
https://www.facebook.com/JaguarRacing/
YouTube
https://www.youtube.com/user/JaguarCarsLimited
Web
https://www.jaguar.de/jaguar-racing/index.html
Tags (mit , trennen)
Jaguar
Nach einer zwölfjährigen Abstinenz vom Motorsport kehrte Panasonic Jaguar Racing zur Formel-E-Saison 2016/17 zurück. Das Formel-E-Team ist damit der direkte Nachfolger des ehemaligen Formel-1-Rennstalls, der 2005 von Red Bull Racing übernommen wurde. Die britische Traditionsmarke blickt auf eine lange Geschichte im Motorsport zurück: Zwischen 1951 und 1990 gewann die "Raubkatze" siebenmal die 24 Stunden von Le Mans. Jaguar wurde Sportwagen-Weltmeister, Tourenwagen-Europameister, siegte bei der Rallye Monte Carlo und mehrfach bei den 24 Stunden von Daytona.

Nissan e.dams  

Land
Japan
Landkürzel (z.B.: de)
jp
Instagram
https://www.instagram.com/nismo/
Twitter
https://twitter.com/Nissanedams
Facebook
https://www.facebook.com/NissanMotorsportAus/
YouTube
https://www.youtube.com/user/nismotv2013
Web
http://www.nismo.co.jp/en/
Tags (mit , trennen)
e.dams,Renault,Nissan
Renault e.dams feierte in den ersten drei Jahren der Formel E die Meisterschaft in der Teamwertung. Im Sommer 2016 holte die französische Equipe zudem mit Sebastien Buemi den Fahrertitel. Während Jean-Paul Driot das Team leitete, trat Formel-1-Legende Alain Prost in beratender Funktion als Teammanager auf und kümmerte sich um Sponsorenbeziehungen. Die elektrischen Antriebsstränge stellte Renault seit der zweiten Saison selbst her und lieferte sie zudem in den Saisons 3 und 4 an Techeetah aus. e.dams war 2014 aus dem DAMS-Team hervorgegangen, mit dem Driot bereits zahlreiche Team- und Fahrertitel in anderen Rennserien gewonnen hatte.

Zur fünften Saison (2018/19) stieg der japanische Automobilhersteller Nissan in die Formel E ein und übernahm das Team e.dams von Allianzpartner Renault. Nissan stellt nach wie vor seine eigenen Antriebe her, fährt inzwischen allerdings unter japanischer Flagge.

DS Techeetah

Land
China
Landkürzel (z.B.: de)
cn
Instagram
https://www.instagram.com/techeetahfe/
Twitter
https://twitter.com/@TecheetahFE
Facebook
https://www.facebook.com/techeetahfe
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCkTewQ5c106sQmSNWdt4eYQ
Web
http://www.techeetahfe.com
Tags (mit , trennen)
Techeetah
Das chinesische Team Techeetah übernahm nach der zweiten Formel-E-Saison den Slot von Team Aguri. Die chinesische Kapitalgesellschaft Chinese Media Capital (CMC) hatte Aguri im Frühjahr 2016 aufgekauft und später in Techeetah umbenannt. Techeetah machte mit dem Formel-E-Einstieg seine ersten Erfahrungen im Motorsport überhaupt. Die Antriebsstränge beziehen die Chinesen derzeit von Renault. Hinter Techeetah steht die Sportmarketing- und Management-Firma SECA. SECA gehört wiederum zum Unternehmen CMC aus Shanghai.

Venturi Formula E

Land
Monaco
Landkürzel (z.B.: de)
mc
Instagram
https://www.instagram.com/venturi/
Twitter
https://twitter.com/@VenturiGP
Facebook
https://www.facebook.com/VenturiFormulaETeam/
YouTube
https://www.youtube.com/user/Venturiautomobiles
Web
http://www.v-group.fr/venturi-gp-formula-e-championship/
Tags (mit , trennen)
Venturi
Seit mehreren Jahren sorgt Venturi, ein ehemaliger Autokonstrukteur aus Monaco, bei der Aufstellung von Geschwindigkeitsrekorden international für mediales Aufsehen. 2014 stieg das Team des Risikoinvestors Gildo Pastor auch in die Formel E ein. Unterstützt wird der Rennstall von Hollywood-Star Leonardo DiCaprio und dem Ex-DTM-Fahrer Marc Gindorf. Seit der Saison 2017/18 wird das Team technologisch von Mercedes HWA unterstützt.

Trulli Formula E Team

Land
Schweiz
Landkürzel (z.B.: de)
ch
Instagram
https://www.instagram.com/trulliformulae/
Twitter
https://twitter.com/@TrulliFormulaE
Facebook
YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCLwNIi4i0JNX3W5Hsd0OLWw
Web
Tags (mit , trennen)
Trulli
Ursprünglich hätte das Team Trulli als Drayson Racing in die erste Formel-E-Meisterschaft starten sollen. Lord Drayson zog seinen Startplatz jedoch wenige Monate vor Saisonbeginn zurück, woraufhin Formel-1-Routinier Jarno Trulli das Team übernahm. Im ersten Jahr trat der Italiener als Teambesitzer sowie als Fahrer an. Nach der ersten Saison gab er sein Cockpit für Salvador Duran frei, der jedoch zu keinem Renneinsatz kommen sollte. Trulli hatte bereits bei den Testfahrten zur zweiten Saison in Donington große Schwierigkeiten mit dem neuen Antriebsstrang von Motomatica. Trotz weniger Testrunden entschied sich der Schweizer Rennstall, mit dem neuen Antrieb in die Saison zu gehen. Zum Saisonauftakt in Peking konnte Trulli nicht antreten, weil der chinesische Zoll die Teile des Antriebsstranges nicht freigab. In Putrajaya schaffte es der Motomatica JT-01 anschließend nicht durch die Technische Abnahme der FIA. Schließlich verkündete Trulli vor dem Punta del Este E-Prix den Rückzug aus der Formel E. Den Slot übernahm zur dritten Saison Jaguar.

Team Aguri

Land
Japan
Landkürzel (z.B.: de)
jp
Instagram
Twitter
Facebook
YouTube
Web
Tags (mit , trennen)
Aguri
Der ehemalige Formel-1-Fahrer und -Teambesitzer Aguri Suzuki meldete seinen Rennstall Super Aguri schon frühzeitig für die Formel E an. Noch vor Beginn der ersten Saison stieg die britische Versicherungsfirma Amlin als Titelsponsor ein, wodurch das Team die erste Meisterschaft unter dem Namen Amlin Aguri bestritt. Die Formel-E-Mannschaft Aguri wurde 2013 von vier Partnern gegründet: Aguri Suzuki (Vorstandsvorsitzender), Mark Preston (Teamchef), Peter McCool (Technischer Leiter) und Ferry Spijkerman (Kaufmännischer Leiter). Im Frühjahr 2016 wurde der Rennstall von der chinesischen Kapitalgesellschaft Chinese Media Capital (CMC) aufgekauft und als Techeetah weitergeführt. Die wichtigen Positionen im Team blieben zunächst unverändert.

HWA Racelab

Land
Deutschland
Landkürzel (z.B.: de)
de
Instagram
https://www.instagram.com/hwaagofficial/
Twitter
https://twitter.com/@hwaag_official
Facebook
https://www.facebook.com/HWAAGOFFICIAL/
YouTube
Web
http://hwaag.com/de/
Tags (mit , trennen)
HWA
Das deutsche Unternehmen HWA steigt zur fünften Saison in die Formel E ein. Das gab die Formel E am 9. Mai 2018 bekannt. Der Rennstall aus Affalterbach, der den Motorsportfans insbesondere als Mercedes-Kundenteam aus der DTM bekannt sein dürfte, wird in der Saison 2018/19 Kundenmotoren von Venturi beziehen.

Die 1998 gegründete HWA AG besitzt eine lange Tradition im Motorsport. Das Unternehmen betreut im Auftrag der Motorsportabteilung der Daimler AG als Full-Service-Anbieter das DTM-Engagement der Marke mit dem Stern. So zeichnet HWA auch in der 30-jährigen DTM-Jubiläumssaison von Mercedes-AMG Motorsport im Jahr 2018 für die komplette Entwicklung und den Aufbau der DTM-Fahrzeuge mitsamt Motoren sowie für alle weiteren Aufgaben im Zusammenhang mit dem Betrieb des Rennteams verantwortlich.

Porsche

Land
Deutschland
Landkürzel (z.B.: de)
de
Instagram
https://www.instagram.com/porsche.formulae/
Twitter
https://twitter.com/PorscheFormulaE
Facebook
YouTube
Web
https://www.porsche.com/germany/motorsportandevents/motorsport/formulae/
Tags (mit , trennen)
Porsche
Nach drei Jahren als Partner des deutschen Formel-E-Teams ABT ist Audi mit Beginn der Saison 2017/18 mit eigenem Werksteam in die Elektroserie eingestiegen. Die offizielle Herstellerlizenz haben die Ingolstädter im Herbst 2017 von ABT Sportsline übernommen. Die Mannschaft aus dem Allgäu betreut nach wie vor die Renneinsätze an der Strecke.

NEUESTE KURZMELDUNGEN

02.09.
2019

Audi verkündet Datum für Auto-Vorstellung

Das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT ...
01.09.
2019

Formel-E-Paddock trauert um Anthoine Hubert

Einen Tag nach dem tödlichen Unfall von ...
28.08.
2019

DS Techeetah holt Beresford als Teammanager

Das amtierende Meisterteam der Formel E, ...
23.08.
2019

Managerin Barnaby verlässt I-Pace eTrophy

Marion Barnaby, die bisherige Managerin der ...
20.08.
2019

NIO trennt sich von Team- und Technikchef

Wie e-Formel.de aus gut informierten Kreisen ...



NÄCHSTE TERMINE

23.11.
2019

2019 Ad Diriyah E-Prix

Alle Details ansehen
18.01.
2020

2020 Santiago E-Prix

Alle Details ansehen

NEUESTE PODCASTS

30.07.
2019

ePod (Episode 128): Saison-Rückblick

Schauen wir noch einmal zurück auf die gerade ...
18.07.
2019

ePod (Episode 127): Das Großer Apfel

Was beim Saison-Finale in New York alles ...
08.07.
2019

ePod (Episode 126): Auf zum Finale

Nur noch ein paar Tage bis zum Saison-Finale ...
17.06.
2019

ePod (Episode 125): Noch einmal in die Schweiz

Nach längerer Pause geht es am kommenden ...
02.06.
2019

ePod (Episode 124): Techeetahs Team-Titel

Wir drehen eine ganz kurze Runde auf dem ...

Fahrerwertung | Saison 6 (2019/20)

1.

Alexander Sims

Alle Details ansehen
0
2.

Maximilian Günther 

Alle Details ansehen
0
3.

Stoffel Vandoorne

Alle Details ansehen
0
4.

Sebastien Buemi

Alle Details ansehen
0
5.

Sam Bird

Alle Details ansehen
0
6.

Robin Frijns

Alle Details ansehen
0
7.

Pascal Wehrlein

Alle Details ansehen
0
8.

Oliver Turvey

Alle Details ansehen
0
9.

Oliver Rowland

Alle Details ansehen
0
10.

Mitch Evans

Alle Details ansehen
0
11.

Lucas di Grassi

Alle Details ansehen
0

Alle ansehen

Teamwertung | Saison 6 (2019/20)

keine Ergebnisse gefunden
Erstellt und geladen von fiCMS in nur 1249ms. - Jetzt mehr erfahren