GAMING, E-SPORTS & SIMRACING IN DER FORMEL E

Die Formel E als Videospiel

Schon seit ihrer Gründung spielt für die Formel E das Themenfeld Gaming eine zentrale Rolle in der Interaktion mit ihren Fans und speziell jüngeren Zielgruppen. Mit eRaces bei den E-Prix, Mobile-Gaming-Angeboten fürs eigene Smartphone und Kooperationen mit diversen Entwicklern kommen Formel-E-Fans in den Genuss von zahlreichen Angeboten, selbst ins virtuelle Lenkrad der E-Renner greifen zu können.

Virtueller E-Prix in Echtzeit: Das offizielle Formel-E-Videospiel "Ghost Racing"


Mit "Ghost Racing" brachte die Formel E in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Unternehmen Virtually Live am 26. April 2019 ihr erstes offiziell lizenziertes Videospiel auf den Markt und trat damit in die direkte Konkurrenz mit der "F1"-Reihe von Codemasters oder der NASCAR Heat-Serie von Monster Games. Ghost Racing simuliert dabei die Strecken und Fahrzeuge der Formel E ab Saison 4 (2017/18).

Das Besondere: Neben einem klassischen Zeitfahr-Modus bietet Ghost Racing dem Spieler an, in Echtzeit an den realen Formel-E-Rennen teilnehmen zu können. Durch GPS-Daten, genaue Strecken-Scans und Live-Telemetrie werden dabei die tatsächlichen Positionen der Fahrer ins Spiel gespiegelt, wodurch die Gamer virtuell an den tatsächlichen E-Prix teilnehmen können. Auch gibt es Szenario-Spielmodi, in denen Spieler vergangene reale Formel-E-Rennen noch einmal selbst miterleben können.

Nach der Veröffentlichung des kostenfreien Spiels für mobile Endgeräte sind künftig auch weitere Versionen für PC und Konsole geplant. Zudem ist eine eigene E-Sports-Serie ab 2020 in Planung. Smartphone-Nutzer können Ghost Racing im App-Store (iOS-Geräte) und im Google Play Store (Android-Geräte) kostenfrei herunterladen.

Formel-E-Simulation für "rFactor 2"


Liebhaber von realistischeren Titeln kommen in der "Studio 397"-Simulation "rFactor 2" auf ihre Kosten. Im Rahmen des kostenpflichtigen "Energize Pack"-DLC veröffentlichte das Entwicklerstudio 2017 ein Add-on mit allen Formel-E-Fahrzeugen, -Fahrern und -Helmdesigns der vierten Saison. Zudem wurde im ersten Schritt der Straßenkurs von Hongkong ins Spiel eingebaut.

Die Entwickler veröffentlichten im April 2019 schließlich das Download-Paket "Formula E 2019 Car", das im Shop der Gaming-Plattform "Steam" käuflich zu erwerben ist und auch die Gen2-Fahrzeuge der fünften Saison in die Simulation implementiert. rFactor 2 setzt auf reinen Realismus: Modelliert wurden nicht nur die Chassis, sondern auch das Fahrverhalten des Brake-by-Wire-Systems, der Energieverbrauch, realistische Rekuperation und das Gewicht der Fahrzeuge.

Fans vs. Fahrer: Das eRace am Rennsamstag


Auch an den Rennwochenenden der Formel E spielt Gaming neben der Strecke eine wichtige Rolle: Bei jedem E-Prix treten die Formel-E-Fahrer zwischen dem Qualifying und dem Rennen zum sogenannten eRace an. Sie fahren an eigens aufgestellten Simulatoren im E-Village ein Rennen über drei Runden, bei dem es erfahrungsgemäß heiß hergeht.

Schon vor dem eRace sind die Simulatoren geöffnet, sodass Besucher des Rennens in einem Zeitfahren vor dem virtuellen E-Prix eigene Rundenzeiten setzen können. Die schnellsten zwei Fan-Fahrer dürfen am eRace teilnehmen und sich so mit den Fahrern messen. Häufig nehmen zudem VIP-Gäste der Formel E an den eRaces teil.

Die eRaces basierten bis zur Veröffentlichung von Ghost Racing auf der Grundlage des Spiels "Real Racing 3", das für Android- und iPhone-Smartphones käuflich zu erwerben ist. Die Formel-E-Inhalte sind Teil eines Add-ons für den Mobile-Gaming-Titel.

Vegas eRace: Formel-E-Fahrer vs. Simracer


Das größte eRace der Formel-E-Geschichte fand am 7. Januar 2017 im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas statt. Die zehn besten Simracer der Welt, die sich zuvor in einer Qualifikation durchgesetzt hatten, traten beim Vegas eRace im Simulator gegen die 20 damaligen Formel-E-Fahrer an. Auf einer eigens entworfenen virtuellen Strecke ging es um eine Million US-Dollar Preisgeld - das bis dahin höchste Simracing-Preisgeld der Geschichte.

Der Finne Olli Pahkala (Mahindra) überquerte in Las Vegas zunächst als Sieger die Ziellinie. Wenig später stellte sich jedoch heraus, dass sein FANBOOST durch einen bizarren technischen Fehler nach der ersten Freischaltung nicht mehr deaktiviert wurde. Pahkala verlor durch die daraus resultierende Strafe den Sieg an Bono Huis. Der Niederländer, der für das Team Faraday Future Dragon Racing alle vorausgegangenen Sessions dominiert hatte, gewann damit nicht nur das Qualifying und das prestigeträchtige eRace, sondern auch den größten Anteil des Preisgeldes in Höhe von 225.000 US-Dollar.

Die Ehre der Formel-E-Fahrer rettete einzig und allein Mahindra-Pilot Felix Rosenqvist. Der Schwede mischte seit dem 1. Freien Training vorn mit und war auch im Rennen der einzige Fahrer, der den Simracern Paroli bieten konnte. Für seinen zweiten Platz bekam Rosenqvist 100.000 Dollar Preisgeld. Das Vegas eRace sollte die bis heute einzige große Simracing-Veranstaltung der Formel E bleiben.

Alle Artikel zu den Themen Gaming, E-Sports & Simracing

Race at Home Challenge: Max Günther gewinnt virtuelles Monaco-Testrennen

Gunther-leads-Vandoorne-Virtual-Formula-E-Rac
Tobias Bluhm, 18.04.2020 - 18:05
Maximilian Günther hat den ersten Testlauf der "Race at Home Challenge" der Formel E gewonnen. In einem rund 15-minütigen Rennen auf der virtuellen Rennstrecke in Monaco setzte sich der BMW-Pilot in der Simulationssoftware rFactor 2 gegen seinen stärksten Konkurrenten Stoffel Vandoorne (Mercedes) durch. Der britische ...

Vorschau: Fahrer-Line-up & Strecke für Testrennen der Race at Home Challenge bestätigt

Formel-E-Fahrer-an-Simulatoren
Timo Pape, 18.04.2020 - 09:50
Es ist soweit: Am heutigen Samstag, dem 18. April, startet die neue "Race at Home Challenge" der Formel E. Die virtuelle E-Sports-Serie wird über insgesamt neun Wochen verlaufen und eine eigene Meisterschaftswertung nach dem bekannten Punkteformat der FIA aufmachen. Der erste Lauf heute dient der Formel E jedoch als ...

9 virtuelle Rennen: Formel E ruft neue E-Sports-Serie ins Leben

Sebastien-Buemi-Simulator-Vegas-eRace
Timo Pape, 15.04.2020 - 14:00
Die Formel E hat eine neue E-Sports-Serie ins Leben gerufen. Wie CEO Jamie Reigle am Mittwochmittag in einer virtuellen Pressekonferenz bekannt gab, werden die meisten realen Formel-E-Fahrer gemeinsam mit einer Reihe von professionellen Simracern ab Samstag, dem 18. April, zu insgesamt neun virtuellen Läufen antreten.

"Formula E Unlocked": Porsche enthüllt Formel-E-Auto über Live-Videospiel

Porsche-Formel-E-Auto-unter-Tuch-Enthuellung
Pressemitteilung, 22.08.2019 - 19:58
Das neue deutsche Porsche-Team geht bei der Präsentation seines ersten Formel-E-Fahrzeugs für die Saison 2019/20 neue Wege. Der Sportwagenhersteller plant am 28. August ab 18 Uhr eine interaktive Auto-Enthüllung über die Online-Plattform Twitch. Internetnutzer können im eigens entworfenen Live-Videospiel "Formula ...

"Ghost Racing": Formel E veröffentlicht 1. offizielles Videospiel

Ghost-Racing-Marketing
Tobias Bluhm, 26.04.2019 - 16:30
Für viele Gaming-Fans hat das jahrelange Warten endlich ein Ende. Mit "Ghost Racing" stellte die Formel E am Freitag ihr erstes offizielles Videospiel vor, mit dem die Elektroserie in die direkte Konkurrenz mit beispielsweise der "F1"-Reihe von Codemasters treten will. Das Besondere: Ghost Racing bietet dank Live ...

Gaming: rFactor 2 veröffentlicht Gen2-DLC

Tobias Bluhm, 19.04.2019 - 20:17
Pünktlich zum Osterwochenende hat das Entwicklerstudio der Rennsport-Simulation "rFactor 2" eine neue Formel-E-Modifikation auf den Markt gebracht. Für 4,99 Euro können sich Gamer und Formel-E-Liebhaber im Shop der Plattform "Steam" ab sofort das "Formula E 2019 Car" herunterladen, in die Simulation einbauen und ...

Studio 397 bestätigt Gen2-Update für rFactor 2

Tobias Bluhm, 03.01.2019 - 16:27
Gute Nachrichten zum Jahreswechsel für Gaming- und Formel-E-Fans: Wie das niederländische Entwicklerstudio 'Studio 397' ankündigte, soll das beliebte Computerspiel rFactor 2 schon in naher Zukunft um das Gen2-Fahrzeugmodell der Formel E erweitert werden. Bereits jetzt ist das Gen1-Auto als Teil des offiziell lizensi ...

"Ghost Racing": Formel E stellt erstes eigenständiges Videospiel vor

Tobias Bluhm, 08.06.2018 - 14:48
Gaming-Fans aufgepasst: Nach mehr als vier Jahren bringt die Formel E endlich ihr erstes eigenes Videospiel auf den Markt. Das bestätigte die Serie am Freitagnachmittag in Zürich. Unter dem Titel ...

Simracer Bono Huis nach Formel-E-Test: "Hat sich natürlich angefühlt"

Timo Pape, 01.03.2017 - 05:55
Seit dem 7. Januar ist der Niederländer Bono Huis ein bekannter Mann in Formel-E-Kreisen. Der Simracer gewann das mit insgesamt einer Million US-Dollar dotierte Vegas eRace und beeindruckte mit fehlerfreien ...

Vorschau Buenos Aires: Regentanz statt Tango beim Formel-E-Restart?

dragon-buenos-aires-rear
Tobias Bluhm, 15.02.2017 - 06:16
Das Warten hat ein Ende. Nach 98 Tagen Rennpause erwacht die Formel E am kommenden Samstag, dem 18. Februar, aus ihrem Winterschlaf. Das elektrische Motorsportjahr beginnt auf dem wohlvertrauten Straßenkurs ...
1
2

NEUESTE KURZMELDUNGEN

05.06.
2020

Bericht: Audi-Pilot Rene Rast vor Formel-E-Test

Rene Rast könnte schon bald einen ersten ...
05.06.
2020

Senegal: Extreme E kündigt Umweltprojekt an

Die neue Elektroserie Extreme E will an jedem ...
05.06.
2020

Mahindra pflanz Baum für jeden RaHC-Zuseher

Der indische Formel-E-Rennstall Mahindra ...
03.06.
2020

DEKM veröffentlicht Rennkalender 2020

Die Corona-Pandemie sorgt auch in der Deutschen ...
01.06.
2020

Ecclestone: "Hätte die Formel E begraben"

Als Geschäftsmann, Teambesitzer und Promoter ...



NÄCHSTE TERMINE


NEUESTE PODCASTS

30.05.
2020

ePod (Episode 153): ABTsolute Wahnsinnswoche

Das ist ein echter Knaller: Audi setzt Formel ...
24.05.
2020

ePod (Episode 152): Mittagspause mit einem Champion

Der nächste Formel-E-Superstar im ePod: ...
18.05.
2020

ePod (Episode 151): Nicht so Fröhlich

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich ...
07.05.
2020

ePod (Episode 150): Jubiläum mit Daniel Abt

In der 150. Folge vom ePod beehrt uns Audi ...
03.05.
2020

ePod (Episode 149): Mit Schwung ins Fettnäpfchen

Zwei Wochen mit zahlreichen Formel-E-News ...
_widget_0|0|driver|12|0|0_empty
_widget_0|0|teams|12|0|0_empty
Erstellt und geladen von fiCMS in nur 1408ms. - Jetzt mehr erfahren