ALLE FAHRER DER FORMEL E IN DER ÜBERSICHT

Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
Saison 5 (2018/19)
Saison 6 (2019/20)

James CaladoJames Calado begann seine Motorsportkarriere 1999 im Kartsport. Hier gewann er eine Vielzahl von Rennen und wurde unter anderem 2005 Champion in der europäischen Intercontinental-A-Meisterschaft vor Jean-Eric Vergne. 2008 wechselte er in den Formelsport, genauer gesagt in die Formel Renault. Mit zwei Siegen in vier Rennen gewann er den Titel im Formula Renault 2.0 UK Winter Cup, außerdem mit drei Siegen aus vier Rennen den Titel im Formula Junior FR2.0 Portugal. Im folgenden Jahr gewann er acht Rennen der Britischen Formel Renault 2.0 und wurde Vizemeister hinter Dean Smith.

2010 folgte der Aufstieg in die Britische Formel 3, wo Calado erneut Vizemeister wurde - dieses Mal hinter seinem Carlin-Teamkollegen Vergne. Anschließend stieg er in die GP3-Serie auf. Erneut wurde er Vizemeister - dieses Mal musste er sich Valtteri Bottas geschlagen geben. 2012 trat Calado in der GP2-Serie an. Seine Debütsaison schloss er mit zwei Siegen auf dem fünften Platz ab. In der folgenden Saison steigerte er sich auf den dritten Platz hinter Fabio Leimer sowie Sam Bird und schlug seinen Teamkollegen Daniel Abt dabei deutlich. Außerdem wurde er Testfahrer beim Formel-1-Team von Force India.

2014 verließ Calado den Formelsport und fuhr fortan in verschiedenen Rennserien Sportwagenrennen mit Ferrari. Er trat in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) für AF Corse an, in der nordamerikanischen Weathertech SportsCar Championship für SMP Racing und Risi Competizione, in der ELMS für JMW Motorsport, in der Asian Le Mans Series für CarGuy Racing und in der Blancpain GT Series für Kaspersky Motorsport. 2017 wurde er WEC-Champion in der LMGTE-Pro-Klasse, bevor er 2018/19 mit vier Siegen aus vier Rennen zum Meister in der Asian Le Mans Series avancierte. 2019 gewann er die LMGTE-Pro-Kategorie bei den 24-Stunden von Le Mans.

Startnummer: 51
Geburtstag: 13.06.1989

Team(s)

Panasonic Jaguar Racing  

Auto(s)

Jaguar I-Type 4

Statistiken

Fahrer-Meisterschaften
0
Rennsiege
0
Beste Rennplatzierung
7
ø Rennplatzierung
14
Podiumsplatzierungen
0
Pole-Positions
0
Super-Pole-Teilnahmen
0
Gruppensiege
0
ø Startplatz
18
Schnellste Runden
0
FANBOOSTs
0
Gesamtpunkte
10
Gefahrene Rennen
5
Gefahrene Rennrunden
174
Gefahrene Renndistanz
445,93 KM
Gefahrene Testtage
0
Gefahrene Testrunden
0
Gefahrene Testdistanz
0,00 M

Ergebnisse der Saison 6 (2019/20)

Rennen

Qualifying

2. Training

1. Training

P.
Fahrer
Gesamtzeit
Bestzeit
GW
Fanboost
16.
James Calado
0
34
47:19.285
FL
1:22.286
10
6
0
DSQ
James Calado
0
36
47:12.889
FL
1:11.354
17
6
0
8.
James Calado
4
40
46:29.766
FL
1:07.948
18
10
0
7.
James Calado
6
30
47:05.548
FL
1:13.678
21
14
0
16.
James Calado
0
34
46:28.943
FL
1:15.620
24
8
0

Jaguar-Fahrer Calado: "Formel E hat es allen Zweiflern gezeigt - mir inklusive"

de:SG-SSC-Calado-Diriyah-Interview
Tobias Bluhm, 27.12.2019 - 07:51
Jaguar ist mit einer neuen Fahrerpaarung in die Saison 2019/20 gestartet. Neben dem erfahrenen Mitch Evans fährt in diesem Jahr der Brite James Calado für die "Raubkatze". Calado bewertet die Formel E inzwischen optimistisch - obwohl er anfänglich zu den "Zweiflern" gehörte.

Formel E: Jaguar präsentiert I-Type 4 & James Calado als 2. Fahrer

Jaguar-Racing-I-Type-4-Side-TITLE
Tobias Wirtz, 02.10.2019 - 14:00
Jaguar Racing hat am Mittwoch sein Team für die Formel-E-Saison 2019/20 vorgestellt. Neben Mitch Evans, dessen Vertragsverlängerung bereits vor einer Woche bekanntgegeben wurde, wird der neue Jaguar I-Type 4 in der kommenden Saison von James Calado pilotiert. Der 30-jährige Brite schloss mit dem Team Medienberichten ...

Saisonstart in Chile & Monaco-Comeback: Formel E veröffentlicht Rennkalender für WM ...

de:PM-SSC-Mexico-City-Race-Start
Tobias Bluhm, 19.06.2020 - 20:55
Die Formel E hat den vorläufigen Rennkalender für ihre allererste Weltmeisterschaftssaison 2021 präsentiert. Bei einer digitalen Konferenz des FIA-Weltmotorsportrates (WMSC) wurden am Freitag die Termine für die siebte Saison der Elektroserie beschlossen. Geplant sind insgesamt 14 Rennen in zwölf Städten, darunter ...

Offiziell: Rene Rast übernimmt Audi-Cockpit von Daniel Abt beim Formel-E-Sixpack in Berli ...

de:Rene-Rast-Audi-DTM
Timo Pape, 19.06.2020 - 09:00
Lange haben wir spekuliert, nun ist es offiziell: Der zweimalige DTM-Champion Rene Rast wird an der Seite von Lucas di Grassi die verbleibenden sechs Rennen der aktuellen Saison für Audi Sport ABT Schaeffler absolvieren. Das gab der bayerische Hersteller am frühen Freitagmorgen bekannt. Sofern er sich gut anstellt ...

NEUESTE KURZMELDUNGEN

08.06.
2020

ePod (Episode 154): 17-facher Superbowl

Gemeinsam mit dem "Race at Home"-Challenger ...
05.06.
2020

Senegal: Extreme E kündigt Umweltprojekt an

Die neue Elektroserie Extreme E will an jedem ...
05.06.
2020

Mahindra pflanzt Baum für jeden RaHC-Zuseher

Der indische Formel-E-Rennstall Mahindra ...
03.06.
2020

DEKM veröffentlicht Rennkalender 2020

Die Corona-Pandemie sorgt auch in der Deutschen ...
01.06.
2020

Ecclestone: "Hätte die Formel E begraben"

Als Geschäftsmann, Teambesitzer und Promoter ...



NÄCHSTE TERMINE

16.01.
2021

2021 Santiago E-Prix

Alle Details ansehen
13.02.
2021

2021 Mexico City E-Prix

Alle Details ansehen
26.02.
2021

2021 Diriyah E-Prix (1/2)

Alle Details ansehen
27.02.
2021

2021 Diriyah E-Prix (2/2)

Alle Details ansehen
13.03.
2021

2021 Sanya E-Prix

Alle Details ansehen

NEUESTE PODCASTS

08.06.
2020

ePod (Episode 154): 17-facher Superbowl

Gemeinsam mit dem "Race at Home"-Challenger ...
30.05.
2020

ePod (Episode 153): ABTsolute Wahnsinnswoche

Das ist ein echter Knaller: Audi setzt Formel ...
24.05.
2020

ePod (Episode 152): Mittagspause mit einem Champion

Der nächste Formel-E-Superstar im ePod: ...
18.05.
2020

ePod (Episode 151): Nicht so Fröhlich

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich ...
07.05.
2020

ePod (Episode 150): Jubiläum mit Daniel Abt

In der 150. Folge vom ePod beehrt uns Audi ...
Erstellt und geladen von fiCMS in nur 1994ms. - Jetzt mehr erfahren