Porsche-Neuzugang Lotterer: "Ein Rückschritt, um zwei Schritte nach vorn zu machen"

Von Tobias Bluhm
am 06.11.2019 - 10:35

Der Wechsel von Andre Lotterer zum neuen Porsche-Team sorgte in der Sommerpause für ein regelrechtes Erdbeben auf dem Transfermarkt der Formel E. Der Abgang vom Meisterrennstall DS Techeetah ist für den Deutschen ein gewagter Schritt. Schließlich überlässt er nicht nur dem Ex-BMW-Piloten Antonio Felix da Costa eines der wohl konkurrenzfähigsten Fahrzeuge im Feld der Elektroserie. Auch trifft Lotterer bei Porsche auf viel Unbekanntes und einige Variablen.

Der 37-Jährige ist vor dem Saisonauftakt in Diriyya trotzdem guter Dinge. "Auf kurze Sicht mag es so aussehen, als wäre der Wechsel ein Schritt zurück. Schließlich lasse ich das amtierende Meisterteam hinter mir", erklärt Lotterer seine Situation in einem Interview mit der offiziellen Webseite der FIA Formula E. "Aber ich glaube an Porsche und das gesamte Team. Vielleicht können wir aus diesem einen Rückschritt zwei Schritte nach vorn machen."

"Das Team hat die wohl beste Struktur aller Hersteller in der Formel E", meint Lotterer. "Bei uns findet alles unter einem Dach statt. Ich habe alle Zutaten, um zu gewinnen - die Frage ist nur, ob wir am Renntag einen Weg finden, um alles zusammenzubringen. Das wird sicherlich Zeit dauern, denn in der Formel E geht es viel um die Erfahrung." Die bringt Lotterer nach zwei vollen Formel-E-Saisons immerhin mit.

Trotz fehlender Valencia-Pace: "Mein Ziel ist es, in Diriyya zu gewinnen"

Bei den Vorsaison-Testfahrten in Valencia legte Lotterer gemeinsam mit seinem Porsche-Teamkollegen Neel Jani mehr als 1.100 Kilometer zurück. In den Zeitentableaus beendete das Duo die Testwoche allerdings nur auf den Plätzen 19 und 22. "Wir waren natürlich nicht auf dem Level, auf dem ich mit DS Techeetah im letzten Jahr war. Zumindest nicht in Valencia."

"Aber wir haben eine vielversprechende Grundlage legen können, auch wenn es nicht immer ganz glatt lief. Wir haben Zeit durch Unfälle und rote Flaggen verloren, aber wenn in Diriyya alles nach Plan läuft, wird auch unser Selbstbewusstsein steigen. Mein Ziel ist es, in Diriyya zu gewinnen - genauso wie bei allen anderen Fahrern. Wir geben unser Bestes. Und selbst, wenn es nur ein Podium wird, wäre das fantastisch. Für meinen Teil bin ich zufrieden mit meinem Fahrstil und hoffe, das schon bald in einen Sieg umzumünzen", fügt der gebürtige Duisburger hinzu.

Anfang dieser Woche haben die Porsche-Fahrzeuge - wie auch die Autos aller anderen Teams - ihre Reise nach Saudi-Arabien angetreten. Dort findet am 22. und 23. November mit einem sogenannten Double-Header (zwei Rennen an einem Wochenende) der Auftakt in die Formel-E-Saison 2019/20 statt.

Kommentare

Ihre Meinung ist gefragt. Hinterlassen Sie Ihren Kommentar und nehmen Sie teil an der Diskussion.

Noch kein Kommentar vorhanden. Sei der/die Erste, der/die einen verfasst.
Hinweise zum Datenschutz: Wir nehmen den Datenschutz nach EU-DSGVO ernst und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Dieses Formular sendet und validiert Ihre eingegebenen Daten per SSL. Sie haben die Möglichkeit einen anonymen Anzeigenamen zu vergeben. Anzeigename und Kommentar werden veröffentlicht. Zur Sicherheit wird Ihre IP-Adresse verschlüsselt in der Datenbank gepeichert. Weitere Hinweise zur Erhebung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Verwandte Artikel

Sebastien Buemi lobt starke Formel-E-Konkurrenz: "JEV & di Grassi sind die Besten"

Di-Grassi-Buemi-Vergne
Timo Pape, 12.06.2020 - 08:00
Die Formel E erfreut sich Jahr für Jahr an einem der wohl stärksten Fahrerfelder im weltweiten Motorsport. Das durchschnittliche Talentniveau ist hoch, dennoch stechen manche Piloten heraus. Zu ihnen zählt Sebastien Buemi, der 2016 den Meistertitel gewann und bis heute viele Rekorde in der Elektroserie hält. In ...

Chip Ganassi Racing bestätigt Sara Price als 1. Extreme-E-Fahrerin

de:Sara-Price-Chip-Ganassi-Racing-Extreme-E
Svenja König, 11.06.2020 - 18:49
Die Extreme E hat ihre erste Fahrerin: Der US-amerikanische Traditionsrennstall Chip Ganassi Racing hat am Donnerstagnachmittag Sara Price als Stammpilotin für die neue elektrische Offroad-Serie vorgestellt. Die 27-Jährige ist gleichzeitig die erste weibliche Fahrerin in der Geschichte von Chip Ganassi Racing.

Agag wünscht sich Formel-E-Comeback in der Schweiz: "Prüfen mehrere Optionen"

10-GT2R1779
Tobias Wirtz, 11.06.2020 - 10:05
Der Formel-E-Vorstandsvorsitzende Alejandro Agag wünscht sich eine Rückkehr der elektrischen Rennserie in die Schweiz. Die Alpenrepublik hatte im Dezember 2015 eigens für die Formel E ihre Gesetze gelockert und somit erstmals seit mehr als 60 Jahren wieder Rundstreckenrennen unter bestimmten Bedingungen erlaubt.

Recycling, Emissionen, Umweltschutz: Formel E veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht für ...

de:Edoardo-Mortara-Mexico-City
Tobias Bluhm, 10.06.2020 - 09:35
Wie jedes Jahr hat die Formel E auch für ihre Saison 2018/19 einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Darin analysiert die Elektroserie ihre eigene Entwicklung in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz, berücksichtigt aber auch soziale Folgen ihrer Rennen. Für Saison 5 vermeldete die Formel E viel Positives ...

Bestätigt: Audi-DTM-Pilot Rene Rast erhält Formel-E-Test am Lausitzring

de:Audi-Rene-Rast-Formula-E-Aguri-Berlin-2016
Timo Pape, 09.06.2020 - 11:15
Der zweimalige DTM-Champion Rene Rast bekommt bereits in wenigen Wochen seinen ersten Formel-E-Test im Elektro-Rennwagen von Audi. Da bestätige ein Sprecher des Ingolstädter Herstellers am Montag gegenüber 'e-Formel.de'. Rast wird demnach Anfang Juli am Lausitzring die Gelegenheit erhalten, sein Können unter Beweis ...

Pascal Wehrlein bestätigt Mahindra-Abschied & soll für 7. Formel-E-Saison zu Porsche ...

de:Pascal-Wehrlein-Sunglasses
Tobias Bluhm, 08.06.2020 - 14:13
Ein Hammer auf dem Transfermarkt der Formel E bahnt sich an: Pascal Wehrlein bestätigte am Montagnachmittag via Instagram, Mahindra Racing mit sofortiger Wirkung zu verlassen. Der Deutsche soll ab der nächsten Saison 2020/21 für das Werksteam von Porsche an den Start gehen, wo er voraussichtlich Neel Jani beerben ...

Daniel Abt blickt auf Audi-Entlassung zurück: "Am Anfang ging es mir absolut elendig"

de:Daniel-Abt-Cockpit-Audi-Santiago
Timo Pape, 08.06.2020 - 12:09
Selten hat ein Thema in der Formel-E-Geschichte so hohe Wellen geschlagen wie die Audi-Entlassung von Daniel Abt nach dessen Schwindel in der Race at Home Challenge. Mit etwas Abstand lässt der 27-jährige Deutsche die "schweren" vergangenen Wochen Revue passieren, freut sich über viel Unterstützung - selbst aus ...

Race at Home Challenge: Vandoorne holt E-Sports-Titel der Formel E, Siggy siegt bei Simrac ...

de:Stoffel-Vandoorne-Mercedes-Benz-EQ-Formula-E-
Tobias Bluhm, 07.06.2020 - 18:00
Der Meister der Race at Home Challenge heißt Stoffel Vandoorne. Mit einem zweiten Platz im "Grand Final" sicherte sich der Mercedes-Pilot den E-Sports-Titel der Formel E vor Pascal Wehrlein, der den Gesamtsieg durch einen Unfall in Runde 1 verpasste. Der Sieg beim virtuellen Berlin E-Prix ging an Oliver Rowland. Im ...

Test TEST TEST

NEUESTE KURZMELDUNGEN

08.06.
2020

ePod (Episode 154): 17-facher Superbowl

Gemeinsam mit dem "Race at Home"-Challenger ...
05.06.
2020

Senegal: Extreme E kündigt Umweltprojekt an

Die neue Elektroserie Extreme E will an jedem ...
05.06.
2020

Mahindra pflanzt Baum für jeden RaHC-Zuseher

Der indische Formel-E-Rennstall Mahindra ...
03.06.
2020

DEKM veröffentlicht Rennkalender 2020

Die Corona-Pandemie sorgt auch in der Deutschen ...
01.06.
2020

Ecclestone: "Hätte die Formel E begraben"

Als Geschäftsmann, Teambesitzer und Promoter ...



NÄCHSTE TERMINE

05.08.
2020

2020 BMW i Berlin E-Prix (1/6)

Alle Details ansehen
06.08.
2020

2020 BMW i Berlin E-Prix (2/6)

Alle Details ansehen
08.08.
2020

2020 BMW i Berlin E-Prix (3/6)

Alle Details ansehen
09.08.
2020

2020 BMW i Berlin E-Prix (4/6)

Alle Details ansehen
12.08.
2020

2020 BMW i Berlin E-Prix (5/6)

Alle Details ansehen

NEUESTE PODCASTS

08.06.
2020

ePod (Episode 154): 17-facher Superbowl

Gemeinsam mit dem "Race at Home"-Challenger ...
30.05.
2020

ePod (Episode 153): ABTsolute Wahnsinnswoche

Das ist ein echter Knaller: Audi setzt Formel ...
24.05.
2020

ePod (Episode 152): Mittagspause mit einem Champion

Der nächste Formel-E-Superstar im ePod: ...
18.05.
2020

ePod (Episode 151): Nicht so Fröhlich

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich ...
07.05.
2020

ePod (Episode 150): Jubiläum mit Daniel Abt

In der 150. Folge vom ePod beehrt uns Audi ...
Erstellt und geladen von fiCMS in nur 1159ms. - Jetzt mehr erfahren